EuWe Gruppe entscheidet sich für Portolan

„Vorausschauend denken - zukunftsorientiert handeln“

Das ist der Leitsatz, der EuWe Eugen Wexler GmbH & Co. KG, einem mittelständischen, inhabergeführten Automobilzulieferer aus dem Sektor Kunststoffverarbeitung mit Hauptsitz in Lauf. Mit 1.720 hochqualifizierten Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen 180 Mio. Euro Umsatz pro Jahr. Das ist nur mit einem engagierten und motivierten Team möglich. Die Grundlage für den Erfolg baut dabei auch auf eine moderne und flexible Softwarelösung.

Dablog euwe wexlers bisher eingesetzte Rechnungswesen war mit den ständig wachsenden Anforderungen des Unternehmens an seine Grenzen gestoßen. Daher begab sich EuWe Eugen Wexler auf die Suche nach einer neuen, zukunftsfähigen Software. Die Entscheidung fiel auf das Portolan Rechnungswesen EVM. Die Lösung erfüllt die Anforderungen unter gesetzlichen wie auch betriebswirtschaftlichen Kriterien - sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Voraussetzung für die Einführung der Softwarelösung am Standort in Rokycany war eine garantierte vor Ort Betreuung in tschechischer Sprache, welche Portolan mit seinen lokalen Ansprechpartnern voll erfüllen kann.

Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen EuWe Eugen Wexler, Portolan und deren tschechischen Partner OSG Plzen kam es am Standort in Tschechien zu einer schnellen und professionellen Implementierung von Portolan EVM. In der Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung wurde hier das Altsystem Soft-M abgelöst. Mit der Portolan Standardschnittstelle zur ERP Lösung Infor XPPS, sind nun Stamm- und Bewegungsdaten in der Finanzlösung eingerichtet und garantieren einen automatisierten Prozess.

Nach dem erfolgreichen Projekt am Standort in Tschechien, startete im März dieses Jahres die Einführung von Portolan EVM am Hauptsitz der EuWe Gruppe in Deutschland. Hier wurde im ersten Schritt die in die Jahre gekommenen DKS Finanzlösung ersetzt. Nach Echtstart der EVM Finanz- und Anlagenbuchhaltung hat sich das Projektteam weitere Meilensteine gesetzt. Mit der vertiefenden Einrichtung der XPPS Integration wird das Controlling und Berichtswesen im Zusammenspiel mit XPPS weiter standardisiert und für die EuWe Gruppe ausgebaut. Mit den zu erwartenden Synergien sollen zukünftig weitere Geschäftsprozesse automatisiert werden.Daher ist auch die Implementierung des Gutschriftverfahrens in Planung, um die Vereinnahmung von Gutschriften ohne manuellen Eingriff durchzuführen.

Die wachstumsorientierte EuWe Gruppe eröffnet in 2017 in Williamston SC, USA einen weiteren Standort. Auch hier soll das Rechnungswesen von Portolan eingeführt werden. Mit Portolan hat das Unternehmen einen Software-Partner gefunden, der alle Standorte des Unternehmens international abdecken kann und so einheitliche Softwarelandschaft mit gruppenweiten Standardprozessen schafft.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok